Energie ist und bestimmt unser Leben
SERVICE FÜR SIE
Home / Startseite
Anfahrt zur UTEO GmbH
Seite weiterempfehlen
Kontaktformular
Rückruf erwünscht?
Gästebuch
Sitemap
WOHNGEBÄUDE
Eigenheimbesitzer
Vermieter
Hausverwaltungen
Energieausweis
EnEV (Energiesparverordnung)
Förderungen (BAFA, KfW etc.)
PASSIVHAUS
NICHT-WOHNGEBÄUDE
KMU Betriebe
REINIGUNG DER KRAFTWERKSABGASE
|  WOHNGEBÄUDE |  Eigenheimbesitzer

 

 

Energieberatung für Eigenheimbesitzer

 
 

Das Angebot an Energiesparmöglichkeiten ist sehr groß. Wir unterstützen Sie, die für Ihren Anwendungsfall geeignete Maßnahme auszuwählen und eine schlüssige Reihenfolge für die Umsetzung festzulegen. Schließlich sollen sich auch die zuerst durchgeführten Maßnahmen sinnvoll in das Gesamtkonzept einbinden.

 
 

   
 

Beispiel Reiheneckhaus (REH):

   
     
       
  Reiheneckhaus

Die Berechnung anhand des Ist-Zustandes des Gebäudes hatte ergeben, dass die größten Energieverluste im Bereich

  • der Heizungsanlage mit ca. 30%
  • der Außenwände mit ca. 22%
  • der Fenster und Türen mit ca. 10%

auftraten.

Die Hauseigentümer hatten sich entschlossen, die Fenster zu sanieren, da hier der größte Handlungsbedarf bestand.

 
     
  Fensterdämmung Fassadendämmung  
       
  Wohnhaus bei Rosenheim

Zusammen mit den Fenstern und der Eingangstüre wurde an der Außenfassade eine Dämmung in Form eines Wärmedämm-Verbundsystems mit 12 cm PS-Hartschaum-Platten (WLG 035) aufgebracht.

Die Maßnahmen wurden von der KfW mit einem zinsgünstigen Darlehen gefördert.

Im nächsten Schritt soll die Heizungsanlage optimiert werden, um auch dieses Energiespar-Potential zu nutzen.

 
 

Zur Optimierung der Heizung wurden folgende Maßnahmen vorgeschlagen: 

  • Dämmung der Rohrleitungen im Keller (Heizung und Warm-Wasser)
  • Einbau einer geregelten Heizungspumpe
  • Ersatz der Heizkörperventile mit besserer Regelcharakteristik und Voreinstellung
  • Durchführung des hydraulischen Abgleichs
  • Änderung des Regelungskonzeptes 
 
       
 

Die folgende Graphik spiegelt die Verhältnisse vor und nach der Sanierung wider und zeigt auf, in welchem Bereich und in welchem Umfang mit den Sanierungsmaßnahmen Energie eingespart wurde. Insgesamt konnte der Energiebedarf fast halbiert werden. 

 
       
   Illustration zu Wärmeverlusten und dem resultierenden Energiebedarf  
       
 
Rufen Sie an unter Telefon 08031/222 77 31,
wir beraten Sie. Oder senden Sie uns einfach
eine eMail an:
info@betriebskosten-optimieren.de 
 

Uhr
weitere Informationen
Energieberater Rosenheim
Energieberatung Rosenheim
RECHTLICHES
AGB
Impressum
29 Kunden online.
1873675 Besucher seit 09.06.2006