Energie ist und bestimmt unser Leben
SERVICE FÜR SIE
Home / Startseite
Anfahrt zur UTEO GmbH
Seite weiterempfehlen
Kontaktformular
Rückruf erwünscht?
Gästebuch
Sitemap
WOHNGEBÄUDE
Eigenheimbesitzer
Vermieter
Hausverwaltungen
Energieausweis
EnEV (Energiesparverordnung)
Förderungen (BAFA, KfW etc.)
PASSIVHAUS
NICHT-WOHNGEBÄUDE
KMU Betriebe
REINIGUNG DER KRAFTWERKSABGASE
|  NICHT-WOHNGEBÄUDE |  Begriffs-Definition

 

 

Nichtwohngebäude nach EnEV

 
 

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) unterscheidet zwischen Wohngebäuden und Nichtwohngebäuden. Bei den Letztgenannten handelt es sich um solche Bauwerke, die keine Wohnungen beinhalten. Hierzu gehören z.B. Büro- und Verwaltungsgebäude, Läden und Kaufhäuser, Kliniken und Krankenhäuser, Schulen und Lehrgebäude, Gewerbebauten etc..

Bei den Wohngebäuden ist insbesondere Energie für die Beheizung des Hauses und die Bereitung des Warmwassers erforderlich. Alle anderen Energieströme werden nicht berücksichtigt (außer beim Passivhaus).

Nichtwohngebäude haben dagegen einen zusätzlichen Energiebedarf, der teilweise deutlich über den Heizenergiebedarf hinausgeht. Dieser schlägt sich entsprechend in den Betriebskosten des Gebäudes nieder und muss daher bei der Bewertung mit berücksichtigt werden. Hierzu gehören z.B. die Energie für die Beleuchtung, die Lüftung und Klimatisierung, die technischen Geräte, Maschinen etc..

 

 

  

 

 

 
 
     
 
Rufen Sie an unter Telefon 08031/222 77 31,
wir beraten Sie. Oder senden Sie uns einfach
eine eMail an:
info@betriebskosten-optimieren.de 
 

Uhr
weitere Informationen
Energieberater Rosenheim
Energieberatung Rosenheim
RECHTLICHES
AGB
Impressum
56 Kunden online.
1834631 Besucher seit 09.06.2006